Kontakt

Menü

Schnarchtherapie

Schnarchtherapie

Selbsttest Schnarchen:

Fragebogen zur Tagesmüdigkeit »

Schnarchen ist für viele Menschen unangenehm – sei es, dass sie selbst von den nächtlichen Geräuschen betroffen sind oder von ihrem Partner um einen erholsamen Schlaf gebracht werden. Bei bis zu 10% der Betroffenen ist das Schnarchen mit Atemaussetzern (einer Schlafapnoe) verbunden. Man spricht in diesem Fall von gesundheitsschädigendem Schnarchen, weil der damit einhergehende Sauerstoffmangel zu Befindlichkeitsstörungen und Risiken führen kann.

Das Schnarchen entsteht meist durch eine Engstelle im Rachenraum. Die Muskelspannung lässt im Schlaf nach – bei einigen Patienten so stark, dass Zunge und Gaumen den Atemweg verengen. Die Folge: Die Luft kann nicht mehr ungehindert einströmen und bringt das Gaumensegel zum Flattern. Dies erzeugt das Schnarchgeräusch.

Rund 60% der Männer und 40% der Frauen über 60 Jahren schnarchen. Bei den Jüngeren sind es immerhin noch 25%. Dies ist in 10% der Fälle für die Betroffenen gesundheitsgefährdend: Denn geht das Schnarchen mit einer Schlafapnoe einher, kommt es durch den Sauerstoffmangel zu wiederkehrenden unbewussten Weckreaktionen. Ein erholsamer Tiefschlaf findet nicht statt, woraus …

  • Tagesmüdigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Sekundenschlaf
  • Depression und Lustlosigkeit
  • Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen
  • ein erhöhtes Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt

… folgen können.

Abhilfe kann in vielen Fällen eine individuell auf Basis Ihrer Gebissabdrücke angefertigte Schnarchschiene schaffen. Sie verhindert, dass die Zunge im Schlaf nach „hinten“ rutscht und den Luftstrom behindert. Der Rachenraum bleibt frei, die Schnarchgeräusche nehmen ab oder hören sogar vollständig auf.

Falls wir eine Schlafapnoe bei Ihnen vermuten, empfehlen wir gegebenenfalls weitere Untersuchungen bei einem HNO-Arzt oder in einem Schlaflabor.

Fachkompetenz durch „Curriculum Schlafmedizin“

Bei uns sind Sie in besten Händen: Dr. Malter-Vargiu M.Sc. ist als Absolventin des Curriculum Schlafmedizin, einer renommierten und umfassenden Fortbildung, besonders qualifiziert für die Diagnose und Behandlung von Schnarch- und Schlafproblemen.

Sprechen Sie uns an, wir prüfen gerne, ob eine Schnarchschiene für Sie infrage kommt.