Kontakt

Menü

Behandlungskonzept

Behandlungskonzept

Möglichst optimale Behandlungsergebnisse setzen ein systematisches Vorgehen voraus. Wir erarbeiten für jeden Patienten einen individuellen Therapieplan, der in der Regel folgende Schritte beinhaltet:

  • Bei der Neuaufnahme-Diagnostik verschaffen wir uns einen umfassenden Überblick über Ihre Zahn- und Mundgesundheit: Dabei überprüfen wir Ihren Zusammenbiss, die Funktion Ihrer Kiefergelenke, den Zustand und die Funktionalität Ihres Zahnersatzes und kontrollieren Ihre Mundschleimhaut auf Auffälligkeiten. Sollte kein aktuelles Röntgenbild vorhanden sein, fertigen wir dieses an, um den Gesundheitszustand Ihres Knochens bewerten zu können.
  • Auf die Befundauswertung folgt beim nächsten Termin eine ausführliche, verständliche und offene Beratung auf Basis Ihrer Wünsche. Wir stellen Ihnen geeignete Behandlungsalternativen vor, denn Sie entscheiden sich für einen Lösungsweg
  • Gegebenenfalls ist eine Parodontitis-Vorbehandlung bzw. die professionelle Zahnreinigung notwendig – die Entzündungsfreiheit des Mundraums ist Voraussetzung für jegliche Behandlungen.
  • Erst jetzt kann die eigentliche Therapie bzw. Ihre Versorgung mit Füllungen oder Zahnersatz erfolgen.
  • Im Anschluss an die Behandlung folgt eine Erhaltungstherapie, um Ihre neu gewonnene Mundgesundheit nach Möglichkeit zu bewahren.

Gem. §135a Abs. 2 Nr. 2 SGB V ist jeder an der vertragszahnärztlichen Versorgung teilnehmende Zahnarzt verpflichtet, ein Qualitätsmanagement einzuführen und weiter zu entwickeln. Dies geschieht für jede Praxis individuell.

Auf dieser geforderten Grundlage bieten wir Ihnen die entsprechende allgemein vorhandene Fachkompetenz und eine moderne, technische Ausstattung in unserer Praxis.

Zudem bildet sich Dr. Malter-Vargiu M.Sc. nachweislich im Bereich der Implantologie und Chirurgie, sowie der Kieferorthopädie überdurchschnittlich , zu den gesetzlich geforderten allgemeinen Weiterbildungen für Zahnärzte, fort. Dies wird durch das 1,5 jährige Zusatzstudium und den dadurch erworbenen Titel M.sc (Master of science of oral surgery and implantology) und das abgeschlossene Curriculum Kieferorthopädie (9 Monate Ausbildung und bei der Zahnärztekammer W.-L. beantragte und durch diese genehmigte Tätigkeitsschwerpunkt = TS KFO) belegt.

Im Fokus unserer Behandlung stehen der Zahnerhalt und die Zahn- sowie Mundgesundheit.

Sie sollen Ihre Zähne gern zeigen – mit einem Lächeln! Unser Ziel ist daher bei allen Therapien eine ideale Kombination aus Ästhetik und Funktion.

Unser Leistungsspektrum ist dabei vielfältig: Allgemeine Zahnheilkunde, Oralchirurgie und Implantologie, Vorsorge, Zahnästhetik und Kieferorthopädie, Kinderzahnheilkunde, Parodontologie und Endodontie, Funktionsdiagnostik, Behandlung von Angstpatienten, Behandlung unter Narkose, Zahnersatz/Prothetik mit Stable-Base-Technik u.v.m. – wir bieten Ihnen alles unter einem Dach!

Unabhängig davon, ob eine Behandlung bei Ihnen notwendig ist, binden wir Sie aus Überzeugung frühzeitig in die Prophylaxe ein. So schaffen wir gemeinsam die Basis für lebenslange Zahn- und Mundgesundheit.